Lamer Nordische erfolgreich bei Volkslangläufen

Lamer Nordische erfolgreich bei Volkslangläufen

Teilnahme beim GsieserTalLauf, Tour de Ramsau und Böhmerwaldlauf

Am vergangenen Wochenende beteiligten sich vier Athleten der Spvgg Lam, Sparte Ski Nordisch bei besten Wetterbedingungen an der 36. Ausgabe des GsieserTal-Laufes. Anlässlich dieser größten, in Südtirol stattfindenden Langlauf-Massensportveranstaltung treffen sich jedes Jahr ca. 2.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ca. 40 Ländern, darunter auch ehemalige Weltklasse-Langläufer. Unter den Siegern der vergangenen Jahre finden sich Olympiasieger wie z.B. Ole Einar Björndalen und Giorgio di Centa.  Die Lamer Athleten Juliane Roider, Thomas Schmid, Josef Schmid und Daniel Schwarz, allesamt erfahrene Volkslangläufer, gingen sowohl im klassischen Stil als auch im Skating-Stil an den Start. Am Samstag über die 30-km-Strecke, im ausgetragenen klassischen Stil, belegte Juliane Roider in 2:08:39 Stunden bei den Frauen den 19. Platz und gleichzeitig den 5. Platz in der Altersklasse Frauen 31-40 Jahre. Bei den Männern erreichte Thomas Schmid in 1:45:14 Stunden über 30 km Klassisch Platz 78 (9. Platz AK). In der Skating-Technik wurden am Sonntag folgende Platzierungen erkämpft: Thomas Schmid (1:33:10 Std., 103. Platz ges., 14. Platz AK), Josef Schmid (1:52:57 Std., 258. Platz ges., 21. Platz AK), Daniel Schwarz (1:31:30 Std., 91. Platz ges., 30. Platz AK). Alle Teilnehmer konnten verdient ihre Finisher-Medaillen in Empfang nehmen.

Anfang Januar 2019 beteiligten sich die Lamer Wintersportler erfolgreich an der Tour de Ramsau. Bei dieser Langlauf-Veranstaltung waren 160 Teilnehmer am Start. Über 42 km im Skating-Stil erreichte Juliane Roider in 2:58:13 Stunden Platz 86 ges., Platz 6 Frauen ges. und einen respektablen 2. Platz in der Altersklasse AK I a w. In 2:28:42 Stunden erkämpfte sich Thomas Schmid über 42 km Skating Platz 43 ges. Sein 1. Platz in der AK I b m ist besonders hervorzuheben. Daniel Schwarz lief in 2:43:26 Std. auf Platz 67 ges. und auf Platz 21 AK.

Als überaus erfolgreich zeigten sich die beiden auch beim Böhmerwaldlauf am 3. Februar 2019 im oberösterreichischen Ulrichsberg-Schöneben. In 1:41:32 Std. über 30 km Skating erreichte Daniel Schwarz Platz 7 in seiner Altersklasse, seinem Kollegen Thomas Schmid gelang mit einer Zeit von 1:30:00 Std. und Platz 1 in der AK I erneut der Sprung auf das Siegerpodest.

Die Kommentare sind geschloßen.